FAQs

  • Alles über die Container

    Welche Containerarten gibt es?

    Wir haben Minicontainer, Absetzcontainer Abrollcontainer, Presscontainer und Müllgroßbehälter.

    Welche Containergrößen gibt es?

    Minicontainer mit 1, 1,5 oder 2,5 m³ Volumen
    Absetzcontainer mit einem Volumen von 3 bis 7 cbm
    Abrollcontainer von 6 bis 40 m³

    Welche Außenmaße haben die Container?

    Wir haben mehr als 20 verschiedene Containerarten mit verschiedenen Maßen.

    Absetzcontainer:

    TypLänge in mmBreite in mmHöhe in mm
    2,5 cbm ASK 2400 1100 1100
    07 cbm ASK 3200 1900 1500

    Abrollcontainer:

    TypLänge in mmBreite in mmHöhe in mm
    06 cbm HST 3500 2150 750
    10 cbm HST 3600 2150 1700
    24 cbm HST 5750 2350 2250

    Die Abrollcontainer haben eine Breite von ca. 2,20m, sind zwischen 3,5 bis 7m lang, und 1,1 bis 2,5m hoch, dass kommt natürlich immer auf die jeweilige Größe drauf an.

    Kann man Container mit einer Schubkarre befahren?

    Die Minicontainer haben keine Klappe, die Ladekante ist 1,1m hoch. Alle Abrollcontainer haben heckseitig eine zweiflüglige Tür. Absetzcontainer sind zum Teil mit einer niedrigen Schüttkante ausgestattet.

  • Alles zur Bestellung und Lieferung

    Wie kann ich bei Ihnen bestellen?

    Am besten telefonisch unter 05527/98550. Ansonsten können Sie auch online im Bestellformular Containerbestellungen aufgeben.

    Wann wird der Container geliefert?

    In der Regel stellen wir den Container nach der Bestellung am gewünschten Liefertag (Mo.-Fr.; ggf. auch Sa.) auf, bzw. holen diesen nach Anruf ab. Wenn Sie Terminwünsche haben, müssen diese jedoch mit der Disposition vereinbart werden. Die Vorlaufzeit sollte deshalb optimalerweise ein bis zwei Tage sein. Liefertermine können bis zu 6 Stunden abweichen.

    Wie lange darf der Container stehen bleiben?

    Versuchen Sie Container nicht unnötig lange stehen zu lassen, um Fremdbefüllungen zu vermeiden. Sie können die Container höchstens 3 Werktage nutzen, danach fällt eine Miete an. Die Höhe der Containermiete ist von der jeweiligen Größe des Containers abhängig.

    Wann wird der Container abgeholt?

    Dies geschieht erst nach Anruf von Ihnen. Melden Sie den Container zur Abholung an, wird dieser zum vereinbarten Termin oder spätestens am nächsten Arbeitstag abgeholt. Bitte sorgen Sie auch dafür, dass wir ungehindert an die Container heran fahren können und er z.B. nicht zugeparkt ist.

    Kann ich auch dem Fahrer sagen, wann der Container abzuholen ist?

    Eine telefonische Bestellung gewährleistet eine verbindliche Containerabholung.

  • Alles über den Aufstellort

    Wo kann und darf ich den Container hinstellen?

    Am besten können wir den Container auf Ihren Privatgrund auf festem Untergrund stellen (z.B. Garageneinfahrt). Falls Sie selbst keinen Platz haben und der Container auf öffentlichem Grund (Gehweg, Parkbucht, Straße) abgestellt werden soll, müssen eventuell Sie eine Genehmigung von der örtlichen Verwaltung einholen.

    Woher bekomme ich eine Genehmigung bei Nutzung von öffentlichem Grund?

    Für das Gebiet Duderstadt bei der Stadt Duderstadt. Die aktuellen Telefonnummern sind auf www.duderstadt.de zu finden. Beachten Sie, dass der Antrag eine Woche vor Nutzungsbeginn vorliegen sollte. Bei umliegenden Gemeinden bitte jeweils bei der örtlichen Verwaltung beantragen.

    Tel. Ordnungsamt: 05527 8410

    Wie viel Platz benötigt der LKW?

    Wir haben verschiedene LKW´s mit denen wir Container stellen können. Mit unseren Mini-Spezial-Fahrzeugen können wir in Einfahrten oder Hinterhöfe fahren, teilen Sie uns dazu die Einfahrtsbreite und -höhe mit. Bei den Absetz- und Abrollcontainer wird der Container immer hinter dem Fahrzeug abgestellt. Das bedeutet, dass vor dem Containerstandort noch Platz für das Fahrzeug sein muss (beim Absetzfahrzeug mindestens 7 Meter, beim Abrollfahrzeug mindestens 9 Meter Rangierraum).

    Können mehrere Container (zum Trennen) aufgestellt werden?

    Ja, selbstverständlich. Wir beraten Sie dazu gern.

  • Alles zur Containerbefüllung

    Was darf in den Container - was muss ich trennen?

    Generell ist zu sagen, dass Bauschutt immer separat und möglichst ohne Verunreinigungen zu entsorgen ist. Meist ist es günstiger wenn an der Anfallstelle getrennt wird, z.B. Holz, Bauschutt, Baumischabfälle. Wir haben für Sie auch eine kurze Info zusammengestellt, welche unter Abfallannahme eingesehen werden kann.

    Was darf NICHT in den Container?

    Der Inhalt der Container darf nicht mit Sondermüll bzw. gefährlichen Abfällen vermischt werden. Hierzu gehören z.B. Farben, Lacke, Spraydosen, Autobatterien, Kondensatoren, Leuchtstoffröhren, kontaminierte Böden oder Hölzer, Isolier-/Glas-/Steinwolle, asbesthaltige Baustoffe, Kühlschränke, u.v.m. Diese Abfälle müssen separat entsorgt werden - fragen Sie uns hierzu bitte direkt. Lebensmittel und verderbliche Ware entsorgen wir ebenfalls separat.

    Darf der Container überladen sein?

    Die Container dürfen nur bis zur Ladekante befüllt werden. Wir müssen im Straßenverkehr die Ladung ordentlich gesichert befördern. Dies ist aber nur möglich wenn die Container nicht überladen sind.

    Was kann ich gegen ungewollte Mitbefüller machen?

    Befüllen Sie die Container immer zeitnah, und bestellen Sie die Abholung immer sofort, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Container im Privatgrund aufzustellen, ist ein ungewolltes Befüllen meist auszuschließen. An manchen Orten empfiehlt es sich Bauzäune aufzustellen, oder Container mit Planen abzudecken. Bei Bedarf können auch Deckelcontainer gestellt werden.

    Kann der Fahrer auf die Befüllung warten?

    Manchmal erfordern außergewöhnliche Baustellen auch außergewöhnliche Maßnahmen. Wenn der Fahrer auf die Befüllung warten soll, muss dies vorher mit der Disposition abgesprochen sein. Wenn Sie nur den Fahrer fragen, kann er in der Regel nicht auf die Befüllung warten, weil er seine Termine einzuhalten hat.

  • Alles zu Preisen, Rechnungstellung, Bezahlung

    Wie viel kostet der Container?

    Generell ist zu sagen, dass der Preis sich nach dem tatsächlichen Inhalt und dem Volumen richtet. Die Preise können Ihnen s.o. telefonisch, persönlich sowie über das Anfrageformular mitgeteilt werden.

    Wie viel kostet der Container pro Tag?

    Der Container ist generell 3 Werktage mietfrei, danach wird eine Tages oder Monatsmiete angeboten.

    Ist eine sortenreine Befüllung günstiger?

    Eine Sortierung ist bei großen Mengen immer günstiger. Wir beraten Sie dazu gern.

    Ich will den billigsten Containerdienst!

    Sie wollen den Container günstig oder billig ... Da können wir nur folgendes dazu schreiben: Wir haben faire Preise! Natürlich können Sie Preise vergleichen (wobei wir uns auch nicht verstecken müssen) aber die Zuverlässigkeit können Sie nicht am Telefon gegenüberstellen. Wir bieten Ihnen jedoch SERVICE - und was wir Ihnen versprechen, das halten wir!

  • Alles Sonstige

    Was bedeutet Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb für mich?

    Kurz gesagt: Sie sind dafür verantwortlich einen gewissenhaften Entsorger für Ihre Abfälle zu wählen. Mit einem zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb kommen Sie Ihrer Verpflichtung nach, denn bei der jährlichen Zertifizierung weisen wir als Entsorgungsfachbetrieb die Einhaltung aller für uns relevanten, gesetzlichen Vorgaben und freiwilligen Verpflichtung nach. Die aktuellen Zertifikate können auf unserer Homepage unter „Zertifikate“ angesehen und ggf. heruntergeladen werden.

    Was mache ich bei regelmäßigem Abfallanfall?

    Alle regelmäßigen anfallenden Abfälle verlangen eine kostengünstige regelmäßige Entsorgung. Gerne beraten wir Sie auch, um Ihr bestmöglichstes Abfallkonzept zu erarbeiten.